Der Verein Deutsche Sprache in Sachsen-Anhalt
Herzlich willkommen auf unseren Seiten 

September 2010: Freitag in Halle (Saale): Moonlight-Shopping bei Neumond?

Verein Deutsche Sprache: Shopping-Marathon ist doppelte sprachliche Entgleisung • Ohne Mondlicht kein Moonlight, dafür überflüssiges Denglisch 

Am 3. September lockten die halleschen Innenstadthändler Kauflustige abends zum Einkaufsvergnügen. „Dagegen ist vom Grundsatz nichts einzuwenden – doch warum nennt man die erweiterten Öffnungszeiten gerade Moonlight-Shopping, wo wir doch fast Neumond haben?“, fragt sich Arne-Grit Gerold, Regionalleiterin des Vereins Deutsche Sprache e.V. (VDS) in Halle (Saale). „Und obwohl in Deutschland der Euro gesetzliches Zahlungsmittel ist, muss man wohl vorher in die Wechselstube, um sich mit britischen Pfund zur versorgen?“ Mitnichten!

Es ist wieder eine von den unnützen denglischen Sprachpanschereien. „Schicke Verpackung, schnöder Inhalt: Offensichtlich geht den Verantwortlichen, aus Gedankenlosigkeit oder wegen des Neumonds – bei Neumond herrscht gänzlich Finsternis –, kein Licht auf, dass sie mit derartigen Bezeichnungen Missverständnissen und dem sprachlichen Verfall weiter Vorschub leisten. Zumal manch einer gar nicht weiß, was überhaupt damit gemeint ist“, so Gerold. Deshalb setzt sich der VDS dafür ein, ein Sprachbewusstsein zu schaffen und zu festigen, welches den unkritischen Gebrauch von Fremdwörtern verhindert. Insbesondere die Sucht, überflüssige englische Ausdrücke zu benutzen, der Englisch- und Denglischwahn, soll eingedämmt werden (Presse-Information 03/2010 vom 02.09.2010).

Aus diesen Gründen lud die Regionalgruppe 06 des VDS in Halle (Saale) am diesjährigen »Tag der deutschen Sprache« alle sprachlich Interessierten am 11. September in das Mitteldeutsche Multimediazentrum Halle zum öffentlichen und persönlichen Meinungsaustausch über die deutsche Sprache ein.

Einen ausführlichen Bericht (mit Fotos) über diese Veranstaltung finden Sie hier. Auch nachzulesen in der Pressemitteilung 06/2010 vom 11.09.2010 und im Info-Brief 01/2010 vom 15.09.2010.

Text: Jörg Bönisch | Foto: © Zacarias da Mata - Fotolia.com